Frühling in meinem Herzen

Wer hätte gedacht, dass die Sonne auch den Frühling in mein Herz zurückbringen kann? Ich fühle mich so lebendig wie schon lange nicht mehr. Ich lache mehr und fühle die Wärme in meinem Herzen, als würde ich gemeinsam mit der Natur​ wieder neu erwachen aus einem tiefen Schlaf. Nur die Nächte bringen wieder und wieder die Zweifel in meine Gedanken, die Ängste und das zitternde Frieren. In den Nächten erstarre ich und kehre zurück zum Winter. Bin wieder klein und unbedeutend. Bin einsam und alles ist kalt. Ich will den Tag festhalten, will die Sonne behalten, die mich innerlich wärmt. Ich hoffe, dass irgendwann der Tag kommen wird, an dem die Nächte mir nichts mehr anhaben können, die Kälte abprallt an meiner warmen Haut. Ich hoffe, dass irgendwann der Tag kommen wird, dass ich nicht derart zweifle, dass ich ohne Angst und stark dem nächsten Morgen ins Auge schau.

16.3.17 14:42

Letzte Einträge: Lärm, Erwartung an mich , Plan oder doch spontan?, keine Zeit zum träumen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung